Niessing: Manufaktur seit 1873

Wie wir wurden, was wir sind

Religiöse Symbole und Trauringe

Niessing gilt heute weltweit als Vorreiter für innovative Schmuckgestaltung und als Inbegriff zeitgemäßen Schmuckdesigns. Als die Manufaktur 1873 im westfälischen Vreden, nahe der niederländischen Grenze, gegründet wurde, lag der Schwerpunkt auf Devotionalien wie Kreuzen und Rosenkränzen. Das zweite wichtige Standbein waren von Anfang an Trauringe. In den 1950er Jahren avancierte Niessing zu einem der führenden Trauring-Hersteller Deutschlands. Und der fugenlose Trauring, schon Anfang des 20. Jahrhunderts bei Niessing entwickelt, ist bis heute das schönste Symbol für die Liebe.

Frühe Zusammenarbeit mit Künstlern

In den 1970er Jahren stellte die damalige Inhaberin Ursula Exner, eine geborene Niessing, die entscheidenden Weichen für das, was das Niessing Design bis heute ausmacht: Ihrem ausgeprägten Kunstverständnis und ihrer Zusammenarbeit mit Architekten wie Max von Hausen und Künstlern wie Joseph Beuys verdanken wir das Niessing Design-Credo.

Das Bauhaus und Niessing

Prägend für diese Entwicklung war die Philosophie des Weimarer Bauhauses. Das Bauhaus (1919 bis 1933) gilt als eine der einflussreichsten Schulen für Architektur, Design und Kunst im 20. Jahrhundert. Künstler wie Wassily Kandinsky und Paul Klee waren Lehrer am Bauhaus.

Begründet hat diese Schule der Architekt Walter Gropius. Seine Grundidee: Die traditionell getrennten Bereiche der darstellenden Kunst, der bildenden Kunst und der angewandten Kunst sollten sich miteinander verbinden. Indem das Bauhaus die Grenzen zwischen Handwerk, Technik, Kunst und Industrie öffnete, überwand es zugleich das l’art pour l’art, die Kunst um der Kunst willen bzw. die Vorstellung, dass Kunst nur nach ihren eigenen Gesetzen, losgelöst vom „richtigen Leben“, zu beurteilen sei.

Form follows function

Im Bauhaus ist Kunst kein Selbstzweck, sondern es gilt: „Schön ist, was funktioniert!“ In ihrer schlichten, einfachen Form sind die Produkte des Bauhauses eine gestalterische Revolution. Die Form ordnet sich vollständig der Funktionalität unter. Anders gesagt: “form follows function”. Das Bauhaus war eine künstlerische Revolution, ohne die das Design und die Architektur des 20. Jahrhunderts heute völlig anders aussehen würden. Und ohne die Niessing nicht Niessing wäre.

Niessing S: ein wichtiger Meilenstein

Anfang der 1980er Jahre kommen die Niessing S Anhänger auf den Markt: Allein durch Schmieden und ganz ohne Lot verbinden sich kühles, stabiles Platin und warmes, weiches Feingold. Die klare Scheibenform, die gegensätzlichen Farben, die avantgardistische und zugleich archaische Anmutung: Niessing S ist der erste flächige Niessing Schmuck. Und das bedeutendste Schmuckstück auf dem Weg von der reinen Trauringschmiede hin zur Manufaktur für zeitgenössisches Schmuckdesign.

Etwa zur selben Zeit präsentiert Niessing das Schmuckstück, das zu einer weltweit beachteten Design-Ikone wurde: den Niessing Spannring®. Eine Ringschiene, ein schwebender Brillant. Bis heute ist der Niessing Spannring® die schönste Art, einen kostbaren Diamanten zu fassen. Der preisgekrönte Ur-Entwurf ist urheberrechtlich geschützt. (Design Walter Wittek)

Die schönsten Farben des Goldes

Die Farbe ist für ein Schmuckstück so elementar wie seine Form: Deshalb haben sich unsere Designer und Goldschmiede schon früh auf die Suche nach den schönsten Farben des Goldes gemacht. Mit Niessing Iris gelang Mitte der 1980er Jahre ein revolutionärer Farbverlauf von kühlem Silber zu warmem Gold. 2010 dann Niessing aura®, ein weiteres Meisterwerk: Gold wandelt sich stufenlos von sanftem Rot zu feinem Grau. Mit diesen exklusiven Farbverläufen und neun außergewöhnlichen Goldfarben wie Rosewood, Ivory, Sand Gray oder Spring Green hat Niessing den Farbkreis in Gold geschlossen.

Ausgezeichnet und ausgestellt

Ob der Niessing Spannring® oder Niessing aura®, ob die Uhr Radius 9, Niessing Kristallit oder Niessing Topia: Immer wieder werden unsere Schmuckstücke für ihr innovatives Design und ihre klare Formensprache mit renommierten Designpreisen ausgezeichnet. Und auch in den Sammlungen bedeutender Museen sind viele Niessing Schmuckstücke zu finden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Über uns

Niessing colors

Niessing stellt alle Legierungen selbst her! Reinweißes Platin und zwölf einzigartige Farben des Goldes: Welche Nuance strahlt mitten in Ihr Herz?

MEHR

Über uns

Auszeichnungen

Wir freuen uns sehr, wenn wir Preise für unser innovatives Design bekommen. Werfen Sie einen Blick auf unsere ausgezeichneten Schmuckstücke.

MEHR

Über uns

Meilensteine

Seit über 140 Jahren verbindet Niessing Tradition mit Innovation. Entdecken Sie Meilensteine in der Entwicklung der Manufaktur von 1873 bis heute.

MEHR

Über uns

Niessing Design

Was macht Schmuck eigentlich zu Niessing Schmuck? Und was Design zu unverkennbarem Niessing Design? Unsere Gestalter geben Auskunft.

MEHR